Werkstatt: “Fachkräfte für die Region bilden” am 6. Juli 2016, kunststoffcampus bayern, Weißenburg

Am Mittwoch, den 6. Juli, lenken wir von 11:00 bis 16:00 Uhr im kunststoffcampus bayern in Weißenburg den Fokus darauf, wie Bildungsmanagement als strukturbildendes Element in der Kommune nachhaltig zur regionalen Fachkräftesicherung beitragen kann.

Dabei wollen wir Fragen diskutieren wie: Welche regionalen Akteure sind bei der Entwicklung von Projekten und der Sicherung der Nachhaltigkeit einzubeziehen? Welche kommunalen Strategien haben sich bewährt und welche Stolpersteine gilt es zu berücksichtigen? Wie können erfolgreiche Projekte in eine Struktur integriert und auf Dauer gesichert werden? Welche Schritte sind notwendig, damit die Potenziale der Zugewanderten für den Arbeitsmarkt langfristig genutzt werden können?

Neben   einem  allgemeinen  Fachinput  zum  Thema  Fachkräftebedarf  werden
konkrete  Praxiserfahrungen  aus  der  baden-württembergischen Modellregion
Ostalbkreis   vermittelt.   Zudem  gibt  es  in  Workshops  zu  den  Themen
Bildungsübergänge  und  Neuzugewanderte  die Möglichkeit für fachlichen und interkommunalen Austausch und weiterer Vernetzung.

Die Veranstaltung richtet sich an Bildungsmanager/innen, Bildungskoordinatoren/innen, Fachleute aus der Verwaltung (wie z.B.
Kreis-/Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung) sowie regionale Akteure im Bereich Fachkräftesicherung.

Das ausführliche Programm finden Sie hier zum Download.

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, den 30. Juni 2016 über unser Online-Anmeldeformular an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.